OpenServ4P auf der 10-Jahr-Feier von Wittmann Battenfeld

Wittmann Battenfeld, Spritzgießmaschinen-Hersteller und Spezialist für fortschrittliche Prozesstechnologien und Partner im Projekt OpenServ4P, feiert dieses Jahr sein 10-jähriges Firmenjubiläum. Ein wunderbarer Anlass für Wittmann Battenfeld am 13./14.6.2018 in Kottingbrunn, Österreich, eine Hausmesse mit ca. 1.400 geladenen Gästen zu veranstalten. Neben Vorträgen, Werksführungen und Geräteschauen gab es mehrere Expert Corners, in denen Partnerfirmen innovative Softwarelösungen rund um den Spritzguss präsentierten.
Die Keynote zur Veranstaltung hielt Professor Dr.-Ing. Johannes Schilp, Hauptabteilungsleiter am Fraunhofer IGCV, zum Thema „Cyber-physische Produktionssysteme“. Krönender Abschluss dieses ersten Tages war eine eindrucksvolle Abendgala.

Unser Projekt OpenServ4P war im Rahmen der Expert Corners mit einem Demonstrator zur Vorausschauenden Qualitätssicherung vertreten. Großes Interesse zeigten die Besucher für den präskriptiven Ansatz – die Generierung von Handlungsanweisungen für die Korrektur der Maschinenparameter. Zusätzlich stand unser Projekt mit vier Fachvorträgen zur „Vorausschauenden Qualitätssicherung und Prescriptive Maintenance beim Spritzguss“ auf dem Programm.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Einladung das Projekt zu präsentieren und wünschen der Firmengruppe Wittmann Battenfeld weitere 10 Jahre Innovation und Erfolg!