Industrie 4.0: Verbundprojekt OpenServ4P

Offene intelligente Services für die Produktionhm_logo_col

Aufbauend auf den bisherigen Forschungen zum Thema Industrie 4.0 hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) zum Förderprogramm „SMART SERVICE WELT – Internetbasierte Dienste für die Wirtschaft“ einen Technologiewettbewerb ausgeschrieben. Aus über Hundert Vorschlägen ging das Verbundprojekt „OpenServ4P – Offene intelligente Services für die Produktion“ unter der Konsortialführerschaft von SALT Solutions als einer der wenigen Gewinner hervor.

Die Entwicklung einer Plattform für internetbasierte Services im Umfeld von Cyber-Physischen Produktionssystemen (CPPS) wird dabei von einem Projekt-Konsortium vorangetrieben. Die Unternehmen SICK AG und SICK STEGMANN GmbH bringen dazu ihre Kompetenzen im Bereich der industriellen Sensorik ein. Darauf aufbauend erfolgt die Entwicklung der Plattform und der Dienste für Produktionsplanung und –steuerung, vorausschauende Instandhaltung und Qualitätssicherung und das Risiko-Management durch die Unternehmen software4production GmbH, SALT Solutions GmbH und die Scheer GmbH. Als Anwendungspartner übernimmt die BSH Hausgeräte GmbH die industrielle Erprobung der entwickelten Lösungen in zwei Produktionsstätten. Die Beteiligung der Projektgruppe für ressourceneffiziente mechatronische Verarbeitungsmaschinen RMV des Fraunhofer-Institutes IWU sorgt dafür, dass der aktuelle Stand von Forschung und Wissenschaft Berücksichtigung findet.

Auf der Hannover Messe Industrie vom 25. bis 29.04.16 erhalten Sie die Einzelheiten zum Projekt bei einem persönlichen Gespräch auf dem Stand C18 in Halle 17.

Oder Sie fordern Informationen per email produktion@salt-solutions.de an.