Einträge von Stephanie Sieß

Vorausschauende Instandhaltung und Qualitätssicherung

Workshop zu Prozessbeispielen bei der BSH Hausgeräte GmbH am 11./12. Oktober 2016 Mit einem zweitägigen Workshop bei SALT Solutions in München startete im Rahmen von OpenServ4P nun das Teilprojekt 3 mit dem Fokus auf die vorausschauende Instandhaltung und eine ebensolche Qualitätssicherung. Das Team des Industriepartners BSH Hausgeräte stellt dafür die ausgewählten Fertigungsprozesse vor, anhand derer die entsprechenden Services später auf Praxistauglichkeit überprüft werden sollen. Als Vertreter des Produktionsstandortes Giengen erläuterte Herr Sven Holt aus dem Industrial Engineering Kunststoff im Produktbereich Kälte die Situation beim Spritzguss von großen Kunststoffteilen. Neben den Qualitätsmerkmalen der Produkte und möglichen Fehlerbildern, lag der Schwerpunkt der Diskussion insbesondere auf den Maschinen- und Prozessparametern die wesentlichen Einfluss […]

Gewinn des Best Paper Award auf der CARV in Bath (United Kingdom)

06. September 2016 In diesem Jahr fand die 6. Conference on Changeable, Agile, Reconfigurable and Virtual Production (CARV 2016) unter dem Motto “Hyperconnected production” in Bath (UK) statt. Im Rahmen der Forschungsarbeit von Christoph Berger steht die digitale Vernetzung der Produktion im Vordergrund. Auf der Konferenz wurde das Paper mit dem Thema „Development of a Web Based Monitoring System for a Distributed and Modern Production” vorgestellt. Hierbei geht es um Möglichkeiten und konkrete Methoden, Produktionsumgebungen kostengünstig mit modernen Webtechnologien und Softwarelösungen auszustatten und den Anforderungen einer modernen Produktion anzupassen. Für die zugehörige Veröffentlichung, die zusammen mit den Kollegen Michael Stangl und Julia Pielmeier verfasste, wurde das Paper mit dem Best Paper […]

OpenServ4P auf dem Forschungsaustausch in Hannover

05. August 2016 am Produktionstechnischen Zentrum in Hannover Anfang August trafen sich die Mitarbeiter mehrerer Forschungsinstitute aus Aachen, Augsburg, Hamburg und Hannover am Produktionstechnischen Zentrum Hannover um über aktuelle Forschungsprojekte und -trends zu diskutieren. Das Forschungsprojekt OpenServ4P hat sich in diesem Rahmen der wissenschaftlichen Community gestellt. Nach einem Überblick über die Projektstruktur und die vorgesehenen Forschungsschwerpunkte wurden auch erste Zwischenergebnisse aus dem Arbeitspaket „Hard- und Softwarearchitektur“  durch Herrn Berger erläutert. Große Zustimmung erfuhr bspw. der Vorschlag, die Hardware der Service-Plattform nicht zentral an einen Ort zusammenzulegen, sondern diese dezentral an verschiedenen Standorten zu installieren. Unterstützt wird diese Hypothese auch durch Messungen der Übertragungsgeschwindigkeiten mehrerer Datenpakete an unterschiedliche, global verteilte Standorte im […]

Kick-off Kommunikationsarchitektur

28./29.06.16 bei SICK in Waldkirch Kurz nach dem ersten Abstimmungstreffen zur Anforderungsanalyse trafen sich die am Teilprojekt „Hardware- und Softwarearchitektur“ beteiligten Projektpartner in Waldkirch bei Freiburg um in einem zweitägigen Workshop die Kommunikationsmittel näher zu definieren. Damit kehrt sich das übliche Kommunikations-Prinzip um: nicht ein Interessent (Dienst ist Client) initiiert die Verbindung zu dem Datenlieferanten (Beispiel Sensor) in eine „fremde“ Firma, sondern ein Datenlieferant sendet gezielt Informationen nach außen, Die Firewall einer Fabrik sperrt also Anfragen von außen. Alle Abfragen auf die Daten, etwa von einem Headquarter oder externen Firmen, erfolgen über eine neutrale Stelle, wobei dies sowohl von Menschen als auch Dienste (Services) erfolgen kann. Grundsätzlich müssen alle Daten […]

Startschuss für Teilprojekt 1: Anforderungsanalyse von Cyber-Physischen Produktionssystemen

Erstes Treffen beim Fraunhofer IGCV Christoph Berger vom Fraunhofer IGCV und Herr Bernhard Klimm von SALT Solutions als Verbundkoordinator des Forschungsprojektes OpenServ4P begrüßten zusammen mit Jan Klöber-Koch und Josef Huber die Projektpartner zum Kick-off des Teilprojekts 1 am Fraunhofer IGCV in Augsburg. Der Workshop startet mit mehreren Impulsvorträgen von SALT Solutions, Fraunhofer IGCV, SICK Stegmann und der BSH. Darin wurden die ersten Vorarbeiten und Anforderungen zu den Themenfeldern Plattformen, Smart Services und Cyber-Physische Produktionssysteme vorgestellt. Die lebhafte Diskussion zwischen den Impulsvorträgen zeigte das große Interesse an diesen Themen. Die Diskussion um Begrifflichkeiten wurde in einem Glossar festgehalten, was im Laufe der Projektlaufzeit stetig erweitert und aktualisiert wird. Abschließend wurden die […]